Projekt Beschreibung

Das Gebäudeensemble aus dem Jahr 1929 bietet insgesamt 20 Eigentumswohnungen, aufgeteilt in 16 Bestandswohnungen und 4 Neubauwohnungen in den Dachgeschossen. Dank des Mietpools sind die Mieteinnahmen über die Dauer von 6 Jahren garantiert. Zusätzlich machen die unmittelbare Nähe und der Blick entweder ins Grüne oder zur Havel dieses Wohnquartier zu einer attraktiven Kapitalanlage in Berlin.
Das Ensemble wurde 1929 vom berühmten Bauherrn und Maurer Johann Makowka errichtet und blieb bis 2017 im Besitz seiner Erben. Die Wohnungen liegen fast alle in Ost-West-Ausrichtung, überzeugen mit klugen Grundrissen und angenehmen Raumhöhen. Auch die Kassettentüren, Fenstersprossen und Fußböden haben klassischen Altbaucharme. Nun ist die Zeit für eine Verjüngungskur dieses einzigartigen Wohnensembles gekommen.
Die Highlights im Überblick
• Wohnflächen von ca. 72 bis 142 m² mit 2,5- bis 4-Zimmern
• Großzügiger Garten
• Sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur
• Sanierungsgebiet „Wilhelmstadt“ von Berlin-Spandau
• Voraussichtlich ca. 59% AfA für die Bestandswohnungen und ca. 38% für die DG-Wohnungen nach §7 h EstG möglich

Exposé anfordern / Besichtigungstermin vereinbaren